Das Wort zum Sommer


2. November 2016. Verzeihung. Es ist der 2. August 2016. Fühlt sich bloß an wie November. Dazu fällt mir nur folgendes ein:

Sprich mit Google - scheiß Wetter1,9

Wie gut, dass wir keinen Urlaub gebucht hab. Ich hätte es mir nie verzeihen können, dieses Naturschauspiel zu verpassen. Ist wie in Island, nur besser: Geysire, die vom Himmel kommen.

Hoffe, dass es bei Aldi bald Glühwein gibt.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Wort zum Sommer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s