Die Freuden des Cartoonisten


21. Mai 2016. In den Flitterwochen habe ich viel fotografiert. Ich mag es, zu fotografieren! Besonders Menschen, die irgendwie einfach nur so da sind.

Allerdings werde ich in puncto heimlicher Menschenfotografie immer zurückhaltender. Schon seit einiger Zeit nehme ich wahr, dass das bei vielen der unwissenden Fotomodelle nicht besonders gut ankommt, wenn sie es bemerken (viele scheinen eine Art sechsten Sinn dafür zu entwickeln, wenn sie unbemerkt abgelichtet werden). Diese verfluchte Datenschutz-Paranoia. Naja. Wenn sie nicht berühmt werden wollen, ihr Problem.

In dieser Hinsicht hat man es als Cartoonist schon leichter. Die Protagonisten meiner Cartoons können mich nicht verprügeln und auch nicht verklagen (und wenn, dann nur vor einem Gericht, das ich selbst zeichne). Aber nicht nur das – es ist noch viel besser:

Tischkacker1,8

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s