Die Welt nach Raab


19. Juni 2015. Schon wieder so eine Art Nachruf. Ich kack ab. Stefan Raab verabschiedet sich aus dem TV. Total. Auf einen Schlag steht Fernsehdeutschland am Abgrund. Autoball weg. Schlag den Raab weg. Wok-WM weg.

Als glühender Fan von „Schlag den Raab“, frage mich: Wie soll es jetzt weitergehen?

Wo kann ich künftig über trendige junge Naturmenschen ablästern, die einen IQ von 140 haben, 23 Sportarten betreiben und von einem 48-jährigen Showmoderator gedemütigt werden? Wo lerne ich künftig noch exotische Sportarten wie „Cornhole“ oder „Kisten stapeln“ kennen und kann mich blamieren, ohne auch nur im Ansatz zu kassieren? Und wo kann ich jetzt noch vier Autos auf einmal gewinnen – zumindest theoretisch? Man könnte glatt vom Turm springen!  Stefan, Deine Entscheidung mag gut überlegt sein, aber sie bringt Millionen Verzweiflung! Und zwar nicht nur uns Fernsehzuschauer. Ob er wohl daran gedacht hat, was für Auswirkungen der Entschluss auf die unmittelbar Beteiligten hat?

Raab 1,9

Ich glaub, ich schlag dem Raab vor, sich alles nochmal durch den Topf gehen zu lassen. Vielleicht überlegt er es sich ja nochmal. Oder es gibt zumindest einen Nachfolger. Elton. Joey Kelly. Günther Jauch.

Wie auch immer: Vielen Dank für viele schöne Stunden, du Allroundgenie! Bleib der Musik erhalten!

Advertisements

13 Gedanken zu “Die Welt nach Raab

  1. Sehr witzige Idee ! Aber denke, die Woks sollten die Hoffnung nicht aufgeben. Kann mir vorstellen, dass der irgendwann aus Langeweile zurückkommt und dann als alter Mann die jungen Sport- und IQ – Kanonen noch nass macht.

    Gefällt mir

  2. Nagut, Schlag den Raab fällt weg. Und? Bei den anderen Formaten war er zwar dabei, aber nicht wirklich notwendig, oder? Produzent bleibt er ja weiterhin, und wenn Elton dem Lanz die Vorderzähne raushaut, und sich anschließend ein arbeitsloser Klemptner aus dem Grexit Richtung Zahnarztpraxis in Südtirol verabschiedet, dann, ja dann haben wir eben einen Laanz und keinen Raab, was im Prinzip von der Itelligendichte der bekannten Protagonisten keinerlei Rolle spielt – ich hol jetzt schon mal meinen alten Wok aus dem Keller 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Aus dieser Mettigel-Sache könnte man eigentlich auch eine WM machen…oder so. Ich wette, Stefan Raab kommt zurück. Aber vielleicht setzt er seine TV-Shows auch einfach im heimischen Haushalt fort. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s